Sie sind hier: www.vzb-ev.de / 2: VEREIN
.

Der Verein zur Bildungsförderung e.V.


Entstehung und Vereinsgeschichte

 

Der Verein zur Bildungsförderung e.V. (VzB) ist ein gemeinnütziger Träger der freien Jugendhilfe mit über 30-jähriger Erfahrung im Bereich der pädagogischen und sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Er ist Mitglied im  deutschen paritätischen Wohlfahrtverband (DPWV). Gegründet wurde der VzB 1983 als Selbsthilfeprojekt arbeitsloser Lehrer/innen. Im Laufe der Vereinsgeschichte verlagerte sich der Arbeitsschwerpunkt in den Bereich der Bildungs- und Beschäftigungsförderung.  
 
Aktuell präsentiert sich der Verein vor allem als Betreuungsträger und Kooperationspartner in
offenen Ganztagsgrundschulen (OGATA), in der  „Verlässlichen Grundschule 8 bis 13" und in der „Pädagogischen Übermittagsbetreuung an weiterführenden Schulen“.

 

 
Unsere Ziele

 

Der VzB hat es sich seit seiner Gründung zur Aufgabe gemacht, Defizite im Bildungs- und Sozialbereich aufzuzeigen und konstruktive Projekte zur Überwindung dieser Defizite anzubieten. Hierbei ist unsere Arbeit an den besonderen Notwendigkeiten der Region Mönchengladbach ausgerichtet.

 
Insbesondere wollen wir durch angepasste Maßnahmen zur Förderung benachteiligter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener beitragen. Qualitativ gute Arbeit wird bei uns groß geschrieben - dies konnten wir in unseren laufenden oder abgeschlossenen Maßnahmen beweisen. Darüber hinaus engagiert sich der VzB für die gesellschaftlich wichtigen Belange des Umweltschutzes und der Umwelterziehung.

 

 
Vorstand

 

Ohne die ehrenamtliche Tätigkeit des Vorstandes, die mit einem hohen Zeit- und Energieaufwand verbunden ist, wäre die Vereinsarbeit über die vielen Jahre nicht zu realisieren gewesen. Der Vorstand hat die Entwicklung des VzB über die Jahre verfolgt und geprägt und somit die Vereinsgeschichte maßgeblich mitgeschrieben. Aufgrund der häufig wechselnden Belegschaft in den Projekten sind es die Vorstandsmitglieder, die durch Kenntnis der Strukturen innerhalb der Stadt Mönchengladbach die vernetzende Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen und Personen sowie die Öffentlichkeitsarbeit gewährleisten. Der VzB braucht auch zukünftig dringend interessierte, aktive Vereins- und Vorstandsmitglieder!

Frank Teubner       Wilfried Hensges

 Frank Teubner                                                Wilfried Hensges

 

 

Mitglieder

 

Zahlreiche Mitglieder sind dem Verein seit vielen Jahren verbunden und unterstützen diesen nicht nur finanziell, sondern auch ideell. Aufgrund der veränderten Struktur des VzB, die gekennzeichnet ist durch den Wandel von einem Selbsthilfeprojekt zu einem Betreuungsträger, haben einige „alte" Fördermitglieder ihre Mitgliedschaft aufgelöst. Anderseits sind neue Mitglieder, meist derzeit oder ehemals Beschäftigte, hinzugekommen.



.